Ernsgaden, 13. Januar 2020 – Das Maschinenbauunternehmen HSM Hans Sauermann GmbH & Co. KG firmiert seit dem 1. Januar 2020 unter dem Namen HSM GmbH & Co. KG. Die namentliche Umfirmierung ist Ausdruck der weiteren Konzernintegration als Tochterunternehmen der Ringmetall AG.

Geschäftsführer Kai Neubauer: „2020 wollen wir als HSM unsere Marktposition weiter festigen und durch ein innovatives Angebot an unsere Kunden ausbauen. Damit stehen die Zeichen trotz spürbarer konjunktureller Abkühlung auf Wachstum und langfristig technologischer Exzellenz bei wirtschaftlicher Unabhängigkeit.

Zusätzlich gestützt wird unsere Position dabei durch Synergieeffekte, die wir durch die weitere Integration in die Ringmetall AG und deren Unternehmensverbund realisieren können.“

Die bekannten Ansprechpartner, allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Verkaufs- und Lieferkonditionen bleiben auch nach der Umfirmierung unverändert, ebenso der HSM-Geschäftssitz mit der aktuellen Anschrift Im Gewerbegebiet 8 in 85119 Ernsgaden.

Neubauer

Ernsgaden, 31. Oktober 2019 – Zum 1. Oktober 2019 hat Kai Neubauer die Position des Geschäftsführers bei HSM Sauermann GmbH & Co. KG übernommen. Er leitet damit gemeinsam mit Konstantin Winterstein das Unternehmen und verantwortet die Zielausrichtung sowie Weiterentwicklung des Unternehmens, seiner Struktur und seiner Mitarbeiter.

Herr Neubauer verfügt über 25-Jahre Führungserfahrung und eine rund 15-jährige Erfahrung in der Leitung und Entwicklung mittelständischer Maschinenbauunternehmen, in denen er sich insbesondere auf die Themen Unternehmenssteuerung, Prozess- und Strukturoptimierung fokussierte.

Seine berufliche Laufbahn startete Kai Neubauer, nach seinem Studium der Staats- und Sozialwissenschaften an der Universität der Bundeswehr in München, als Offizier, bevor er im Jahre 2001 als Mitarbeiter im strategischen Personalwesen bei der Hamburgischen Landesbank anfing. Aufbauend auf seinen Fähigkeiten folgte die Weiterentwicklung im Bereich Personalmanagement bei Harris HR Consulting Services GmbH als Headhunter & Personalberater. Ende des Jahres 2004 wechselte Herr Neubauer zur Maschinenfabrik Mönninghoff GmbH & Co. KG, wo er als Assistent der Geschäftsleitung und Kaufmännischer Leiter tätig war, bevor er Anfang 2007 zum Geschäftsführer bestellt wurde. Während seiner fast 14-jährigen Tätigkeit für Mönninghoff verantwortete er neben allgemeinen Managementaufgaben wie der Festlegung und Umsetzung der Unternehmensstrategie und der Unternehmenssteuerung auch spezielle wie bspw. die Neustrukturierung der Fertigung nach „Lean Production“-Grundsätzen. Darüber hinaus absolvierte er 2006 ein Kompaktstudium im Bereich Controlling an der European Business School (EBS) in Oestrich-Winkel. Zudem arbeitet er ebenfalls seit 2006 ehrenamtlich im Ausschuss „Betriebswirtschaft und Unternehmensführung“ des Verbandes Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) mit. Seit 2014 hat er den Vorsitz im Ausschuss inne.

Im März 2018 wechselte Herr Kai Neubauer als Geschäftsführer und CEO zur Dr. Ing. Gössling Maschinenfabrik GmbH, wo er binnen eines guten Jahres den kurzfristigen Turnaround mit Stabilisierung des operativen Ergebnisses schaffte und den Einstieg in das Thema Change Management erfolgreich und zielgerichtet einleitete. Parallel hierzu war er von 2011 bis 2018 Mitglied im Beirat des Arbeitgeberverbandes der Eisen- und Metallindustrie für Bochum und Umgebung e.V..

Kai Neubauer freut sich auf seine neue Aufgabe und will die positive Geschäftsentwicklung von HSM Sauermann mit innovativen und qualitativ hochwertigen Produkten und Services weiter vorantreiben. Dabei werden der persönliche und vertrauensvolle Kontakt zu den Kunden und deren Anforderungen verstärkt im Fokus stehen. Auch aktuelle Themen wie Automatisierung und Digitalisierung werden zügig angepackt, um perspektivisch profitables Wachstum für HSM Sauermann zu gewährleisten.

Das Unternehmen HSM Sauermann GmbH & Co. KG heißt seinen neuen Geschäftsführer Kai Neubauer herzlichst willkommen und wünscht ihm in seiner wichtigen Aufgabe gutes Gelingen und stets viel Erfolg!

Ernsgaden, 01. Mai 2019 – Bereits seit März verantwortet Herr Ulas Dilekli als neuer Vertriebsleiter der HSM Sauermann GmbH & Co. KG die Ausrichtung und den Ausbau des Vertriebs- und Handelsnetzwerkes.

Seinen beruflichen Werdegang startete Herr Dilekli 2001 bei FedEx Express und wechselte 2006 als Teamleiter zu Regus Business Services, wo er zuletzt zwei Businesscenter verantwortete. Es folgten internationale Projektarbeiten in Prag und Manila, mit zahlreichen vertrieblichen Berührungspunkten. Sein verstärktes Interesse am Vertrieb veranlasste ihn dazu, sich 2012 bei der Deutschen Vertriebsakademie in Köln (DVAK) weiterzubilden. Nach seinem qualifizierten Abschluss startete Herr Dilekli 2012 bei Suez Deutschland GmbH als Außendienstmitarbeiter mit späterer Beförderung zum Key Account Manager Germany.

Im April 2017 wechselte Herr Dilekli als Vertriebsleiter zur Nittel Halle GmbH, wo er sich insbesondere auf den Ausbau der Vertriebsaktivitäten und dem Aufbau eines exzellenten Kundenservices fokussierte. Im Zuge der Übernahme der Nittel Halle GmbH durch die Ringmetall AG übernimmt er die jetzt neu geschaffene Position des Vertriebsleiters bei HSM, mit dem Ziel seine Erfahrungen in einer neuen Vertriebsstruktur zu implementieren und den Vertrieb weiter kontinuierlich auszubauen.

Das Management der HSM Sauermann GmbH & Co. KG heißt Herrn Ulas Dilekli auf das Herzlichste willkommen und wünscht ihm in seiner neuen Position als Vertriebsleiter von HSM Sauermann viel Erfolg und alles Gute!

Ernsgaden, 01. März 2019 – Die HSM Sauermann GmbH & Co. KG erteilt mit heutigem Datum Gesamtprokura an seinen Betriebsleiter Herrn Christian Gansbühler. Bereits im Herbst 2018 feierte Herr Gansbühler sein 20-jähriges Dienstjubiläum bei HSM.

Nach seiner Ausbildung 1989 – 1993 zum Maschinenbaumechaniker und Weiterbildung zum Maschinenbaumechaniker-Meister im Jahre 1996 stieg Christian Gansbühler 1998 als CNC-Einsteller bei HSM Sauermann ein. Unmittelbar darauf, 1999 wurde er zum Fertigungsleiter befördert und absolvierte 2001 parallel zu seiner verantwortungsvollen Aufgabe eine Weiterbildung zum Schweißfachmann. Über die Jahre konnte er sich weitere umfangreiche Kenntnisse in der Fertigung und insbesondere in den unterschiedlichen Fertigungsarten aneignen.

Auf Basis seiner umfassenden Expertise wird er innerhalb der HSM Sauermann die Kernthemen „Modernisierung des Maschinenparks“ sowie den „Ausbau und die Flexibilisierung der Montagen“ verantworten und dadurch maßgeblich an der Wachstumsstrategie von HSM Sauermann teilhaben.

Das Management der HSM Sauermann GmbH & Co. KG gratuliert Herrn Christian Gansbühler sehr herzlich zu seiner Ernennung zum Prokuristen und heißt ihn im Geschäftsleitungskreis auf das Herzlichste willkommen. Für die Zukunft wünscht ihm das Unternehmen weiterhin viel Erfolg und alles Gute.